Diskussioun:Luxlait

Vu Wikipedia
Op d'Navigatioun wiesselen Op d'Siche wiesselen

"Aber jetzt wird eine neue Molkerei gebaut: "um Roust" bei Mersch." schreiwen eis däitsch Kollegen. --Cornischong 22:12, 30. Nov. 2007 (UTC)

An dat stëmmt souguer Les Meloures 22:47, 30. Nov. 2007 (UTC)

LUXLAIT informiert die Butterkommission über neue Molkerei.

Die Nationalmarke für Butter, durch ministeriellen Beschluss von 23. September 1932 geschaffen, feiert dieses Jahr ihr 75jähriges Bestehen. Im Rahmen dieses Jubiläums stattete nun die Butterkommission in Begleitung von ASTA-Direktor Leon Wietor und Jeanne Bormann, Chef-Ingenieur im Dienst für tierische Produktion bei der ASTA, am Freitag 30. März der Luxlait einen Besuch ab, um sich über die Pläne sowie das Fortschreiten der Arbeiten der neuen Molkerei auf dem Roost bei Bissen zu informieren. Verwaltungspräsident John Rennel hieß die Gäste willkommen, bevor Luxlaitdirektor Claude Steinmetz anhand einer Powerpointpräsentation den Standort der Molkerei vorstellte, sämtliche Pläne unterbreitete und den Bauvorgang des Projektes, das eine Bauzeit von 3 Jahren vorsieht, erläuterte. Diese Molkerei welche Ende 2009 in Betrieb genommen wird, sei ein wichtiger Schritt im Modernisierungsprozess der Luxlait und in der Optimierung der Produktionsvorgänge sowie der Arbeitsbedingungen, bemerkte abschliessend der Direktor. Daraufhin ging Produktionschef Gérard Reslinger auf die technischen Einzelheiten des gut durchdachten Projektes ein. Bei einem gemeinsamen Mittagessen kam es zu zusätzlichen Erklärungen hinsichtlich der Butterproduktion auf Roost. In einem regen Meinungsaustausch freute man sich beidseitig über die konstant ausgezeichnete Qualität der Luxemburger Butter. Besonders aber bedauerte man die mangels finanzieller Mittel zu wenig betriebene Propagierung dieses Qualitätsproduktes. Dadurch dass die “MarqueRose” Butter als geschützte Ursprungsbezeichnung (gU-AOP) bei der Europäischen Union eingetragen ist und das spezifische Logo auf der Butterverpackung aufgedruckt ist, kann man in Zukunft seitens der EU in dieser Hinsucht eine finanzielle Unterstützung erwarten. Nach den Dankesworten vom Präsidenten der Butterkommission Jean Mersch und vom Direktor Leon Wietor gab man sich ein Stelldichein in 3 Jahren in der neuen Molkerei “mitten auf der Wiese” auf dem Roost. Les Meloures 22:50, 30. Nov. 2007 (UTC)