Cap Arcona

Vu Wikipedia
Wiesselen op: Navigatioun, sichen
D'Cap Arcona, den 1. Januar 1927
Nom Ugrëff, den 3. Mee 1945

D'Cap Arcona war en däitschte Luxusdampfer, benannt nom Kap Arkona op der Insel Rügen. Vun 1927 bis 1939 ass d'Schëff op der Südamerika Linn agesat ginn.

1940 huet déi dàitsch Krichsmarine d'Schëff iwwerholl. Well et duerch e Maschinneschued net méi asetzbar war, gouf et de 14. Abrëll 1945 dem Gauleiter vun Hamburg iwwerlooss. Op d'Cap Arcona, wéi och op aner Schëffer an der Ostséi, sinn dunn KZ-Prisonéier agespaart ginn. Kuerz virum Enn vum Zweete Weltkrich, den 3. Mee 1945, gouf d'Schëff vu britesche Fligeren an der Lübecker Bucht ugegraff a versenkt. Dobäi sinn déi meescht vun de 4.600 KZ-Gefaangen déi u Bord waren ëm d'Liewe komm. D'Royal Air Force war der Meenung et géif sech ëm een Truppentransporter handelen.

Literatur[änneren | Quelltext änneren]

  • Roy Nesbit, Cap Arcona: atrocity or accident?. Aeroplane Monthly, June 1984
  • Benjamin Jacobs and Eugene Pool, The 100-Year Secret: Britain's Hidden World War II Massacre. The Lyons Press, October 2004. ISBN 1-59228-532-5.
  • Benjamin Jacobs, The Dentist of Auschwitz, University Press of Kentucky, Reprinted April 2001, ISBN 0-8131-9012-6, chapters 17, 18.
  • Hal Vaughan, Doctor to the Resistance: The Heroic True Story of an American Surgeon and His Family in Occupied Paris, Potomac Books Inc. 2004, ISBN 1-57488-773-4
  • Rudi Goguel: Cap Arcona. Report über den Untergang der Häftlingsflotte in der Lübecker Bucht am 3. Mai 1945. Frankfurt/M 1972, ISBN 3-87682-756-6
  • Günther Schwarberg: Angriffsziel „Cap Arcona“, Steidl Verlag, Göttingen 1998, ISBN 3-88243-590-9
  • Wilhelm Lange: Cap Arcona, Struves Buchdruckerei u. Verlag, Eutin 1988, ISBN 3-923457-08-1
  • Wilhelm Lange, Mythos und Wirklichkeit - Eine "publikumswirksame" Präsentation der Cap-Arcona-Katastrophe vom 3. Mai 1945 (page 27) 2/2000, in Schiff und Zeit, Panorama maritim N° 52
  • Wilhelm Lange: Neueste Erkenntnisse zur Bombardierung der KZ Schiffe in der Neustädter Bucht am 3. Mai 1945: Vorgeschichte, Verlauf und Verantwortlichkeiten. In: Detlef Garbe: Häftlinge zwischen Vernichtung und Befreiung. Die Auflösung des KZ Neuengamme und seiner Außenlager durch die SS im Frühjahr 1945. Bremen 2005, ISBN 3-86108-799-5
  • Claus Rothe: Deutsche Ozean-Passagierschiffe 1919–1985, VEB Verlag for Verkehrswesen Berlin 1987 transpress
  • Karin Orth: Planungen und Befehle der SS Führung zur Räumung des KZ-Systems. In: Detlef Garbe: Häftlinge zwischen Vernichtung und Befreiung. Die Auflösung des KZ Neuengamme und seiner Außenlager durch die SS im Frühjahr 1945. Bremen 2005, ISBN 3-86108-799-5
  • Herbert Diercks, Michael Grill: Die Evakuierung des KZ Neuengamme und die Katastrophe am 3. Mai 1845 in der Lübecker Bucht. In : Kriegsende und Befreiung. Bremen 1995 ISBN 3-86108-266-7
  • Sven Schiffner: Cap-Arcona-Gedenken in der DDR: Gedenken, Volkssport, Propaganda. In : Detlef Garbe, Carmen Lange : Häftlinge zwischen Vernichtung und Befreiung. Bremen 2005

Film an Tëlee[änneren | Quelltext änneren]

Um Spaweck[änneren | Quelltext änneren]

Commons: Cap Arcona – Biller, Videoen oder Audiodateien