Karel de Groussen

Vu Wikipedia
Wiesselen op: Navigatioun, sichen
Statu vum Karel dem Groussen zu Léck

De Karel de Groussen, lat.: Carolus Magnus oder Karolus Magnus, franz./engl.: Charlemagne, wahrscheinlech den 2. Abrëll 747 [1] oder 748 [2] gebuer; méiglecherweis ass den Ouschtersonnden, den 2. Abrëll 747, awer nëmmen den Dag vun der Daf [3]; a gestuerwen den 28. Januar 814 zu Oochen, war zanter dem 9. Oktober 768 Kinnek vum fränkesche Räich, an zanter dem 25. Dezember 800 réimesche Keeser.

Referenzen[änneren | Quelltext änneren]

  1. Karl Ferdinand Werner: Das Geburtsdatum Karls des Großen, in: Francia 1, 1973, S. 115-157 (hier online).
  2. Matthias Becher: Neue Überlegungen zum Geburtsdatum Karls des Großen, in: Francia 19/1, 1992, S. 37-60 (hier online).
  3. Michael Imhof/Christoph Winterer: Karl der Große. Leben und Wirkung, Kunst und Architektur, Petersberg 2005, S. 12.

Quellen[änneren | Quelltext änneren]

Um Spaweck[änneren | Quelltext änneren]

Wikiquote: Charlemagne – Zitater
Commons: Charlemagne – Biller, Videoen oder Audiodateien