Clemens Klopfenstein

Vu Wikipedia
Op d'Navigatioun wiesselen Op d'Siche wiesselen
Clemens Klopfenstein
Gebuer 19. Oktober 1944
Täuffelen
Nationalitéit Schwäiz
Aktivitéit Filmregisseur, Dréibuchauteur, Kameramann, Filmproduzent, Filmediteur
Wikidata-logo-without-paddings.svg

De Clemens Klopfenstein gebuer den 19. Oktober 1944 an der Schwäiz ass e Schwäizer Filmregisseur, Dréibuchauteur a Filmproduzent.

Filmer[änneren | Quelltext änneren]

  • 1973: Die Fabrikanten
  • 1979: Geschichte der Nacht
  • 1982: Transes - Reiter auf dem toten Pferd
  • 1982: E nachtlang Füürland
  • 1983: Das schlesische Tor
  • 1984: Der Ruf der Sibylla
  • 1988: Macao oder die Rückseite des Meeres
  • 1990: City Life
  • 1991: Das vergessene Tal
  • 1992: Füürland 2
  • 1994: Die Gemmi - ein Übergang
  • 1997: Das Schweigen der Männer
  • 1999: Tatort – Alptraum (TV)
  • 2000: WerAngstWolf
  • 2001: Tod Trauer Trapani
  • 2004: Die Vogelpredigt mam Ursula Andress

Auszeechnungen[änneren | Quelltext änneren]

  • Schwäizer Filmpräis 1998 fir Das Schweigen der Männer