Günter Grass

Vu Wikipedia
Wiesselen op: Navigatioun, sichen
Nuvola apps bookcase.png Dëse Literaturartikel ass eréischt just eng Skizz. Wann Dir méi iwwer dëst Thema wësst, sidd Dir häerzlech invitéiert, aus dëse puer Sätz e richtegen Artikel ze schreiwen. Wann Dir Hëllef braucht beim Schreiwen, da luusst bis an d'FAQ eran.

De Günter Grass, gebuer de 16. Oktober 1927 zu Danzeg-Langfuhr, haut: Gdańsk, ass en däitsche Schrëftsteller, Sculpteur, Moler a Graphiker.

De Grass war Member vun der Gruppe 47 a zielt zu de bedeitendsten däitschsproochegen Auteuren.

Günter Grass, 2004

Säi Liewen[änneren | Quelltext änneren]

Wierker[änneren | Quelltext änneren]

Erzielungen[änneren | Quelltext änneren]

Dramen[änneren | Quelltext änneren]

  • Die bösen Köche. Ein Drama. (1956)
  • Hochwasser. Ein Stück in zwei Akten (1957)
  • Onkel, Onkel. Ein Spiel in vier Akten. (1958)
  • Die Plebejer proben den Aufstand. (1966)

Lyrik[änneren | Quelltext änneren]

  • Die Vorzüge der Windhühner (1956)
  • Gleisdreieck (1960)
  • Ausgefragt (1967)
  • Gesammelte Gedichte (1971)
  • Letzte Tänze (2003)
  • Lyrische Beute (2004)
  • Dummer August (2007)

Graphik, Skulpturen, Plastiken[änneren | Quelltext änneren]

  • Der Butt, Plastik am Hafe vu Sonderburg, Dänemark
  • Zeechnungen an Texter: Das bildnerische Werk des Schriftstellers Günter Grass. Band I: Zeichnungen und Texte 1954-1977. Hrsg. von Anselm Dreher. Darmstadt/Neuwied 1982
  • Zeichnungen und Schreiben II. Radierungen und Texte 1972-1982. Hrsg. von Anselm Dreher. Darmstadt/Neuwied 1984
  • In Kupfer, auf Stein. Die Radierungen und Lithographien 1972-1986. Göttingen 1986
  • Graphik und Plastik. Bearbeitet von Werner Timm. Regensburg 1987 (Ausstellungskatalog)
  • Hundert Zeichnungen 1955-1987. Ausstellungskatalog der Kunsthalle Kiel. Hrsg. von Jens Christian Jensen. Kiel 1987

Verschiddenes[änneren | Quelltext änneren]

  • (mam Pavel Kohout) Briefe über die Grenze. Versuch eines Ost-West-Dialogs. (1968)
  • Über das Selbstverständliche. Reden - Aufsätze - Offene Briefe - Kommentare. (1968)
  • Der Bürger und seine Stimme. Reden Aufsätze Kommentare. (1974)
  • Denkzettel. Politische Reden und Aufsätze 1965-1976. (1978)
  • Widerstand lernen. Politische Gegenreden 1980–1983. (1984)
  • Zunge zeigen. Ein Tagebuch in Zeichnungen. (1988)
  • Rede vom Verlust. Über den Niedergang der politischen Kultur im geeinten Deutschland. (1992)
  • Ein Schnäppchen namens DDR. Letzte Reden vorm Glockengeleut. (1993)
  • Rede über den Standort (1997)
  • Zeit, sich einzumischen. Die Kontroverse um Günter Grass und die Laudatio auf Yasar Kemal in der Paulskirche (1998)
  • Vom Abenteuer der Aufklärung. Werkstattgespräche mit Harro Zimmermann. (1999)
  • Günter Grass - Helen Wolff. Briefe 1959 - 1994. (2003)
  • Hans Christian Andersens Märchen - gesehen von Günter Grass (2005)
  • Uwe Johnson – Anna Grass – Günter Grass. Der Briefwechsel 1961 - 1984. (2007)

Hörbücher Günter Grass - Martin Walser[änneren | Quelltext änneren]

Dokumentarfilmen[änneren | Quelltext änneren]

  • Günter Grass an Pierre Bourdieu am Gespréich. Dokumentatioun, 59 Min., Regie: Dieter Franck, Première: 5. Dezember 1999, Gespréichsausschnëtt vu Radio Bremen
  • Günter Grass: Lübecker Werkstattbericht. Sechs Virliesungen un der Medizinischen Universitéit Lübeck. Steidl, Göttingen 1998, ISBN 3-88243-618-2 (3 Video-Cassetten)
  • Den 19. Abrëll 2007 koum den Dokumentarfilm eraus:Der Unbequeme vum Nadja Frenz an Sigrun Matthiesen.
  • Günter Grass - Die Blechtrommel-Story. Dokumentarfilm, Deutschland, 45 Min., 2007, e Film vum Wilfried Hauke, Produktioun: NDR, Inhaltsangabe von 3sat und Fränkischer Tag [1]
  • Göttingen feiert Günter Grass - Der Nobelpreisträger wird 80. Eine Geburtstagsrevue aus der Lokhalle Göttingen, Produktion: NDR, Erstsendung: 21. Oktober 2007, Inhaltsangabe vom NDR

Verfilmungen[änneren | Quelltext änneren]

Auszeechnungen an Unerkennungen[änneren | Quelltext änneren]

1999 krut hien de Literaturnobelpräis.

Literatur[änneren | Quelltext änneren]

Kuckt och[änneren | Quelltext änneren]

Lëscht Nobelpräis Literatur

Um Spaweck[änneren | Quelltext änneren]

Commons: Günter Grass – Biller, Videoen oder Audiodateien

Referenzen[änneren | Quelltext änneren]