Ivan Rebroff

Vu Wikipedia
Wiesselen op: Navigatioun, sichen
Den Ivan Rebroff (2006).

Den Ivan Rebroff, mam richtegen Numm Hans Rolf Rippert, gebuer den 31. Juli 1931 zu Berlin a gestuerwen de 27. Februar 2008 zu Frankfurt am Main, war en däitsche Sänger.

Hien hat eng russesch Mamm an en däitsch Papp an ass zu Belzig an zu Halle (Saale) opgewuess.

Säi Gesanksrepertoire war virun allem aus dem russesch-folkloristesche Repertoire, mä och populär Operen, Operetten a Musicalen. Hie konnt iwwer véier an eng hallef Oktav sangen.

Bekannt Titelen[änneren | Quelltext änneren]

  • Abendglocken
  • Dank sei Dir, Herr
  • Das einsame Glöckchen
  • Die Legende von den 12 Räubern
  • Eine weiße Birke
  • Ich bete an die Macht der Liebe
  • Im tiefen Keller
  • Kalinka
  • Katjuscha
  • Mit der Troika in die große Stadt
  • Moskauer Nächte
  • O Isis und Osiris
  • Schwarze Augen (Otschi Tschornyje)
  • Stenka Rasin
  • The Legend of the twelve robbers
  • Wenn ich einmal reich wär, aus dem Musical Anatevka
  • Wolgalied
  • Wolgaschlepper

Diskographie (Auswiel)[änneren | Quelltext änneren]

  • Ave Maria
  • Ich bete an die Macht der Liebe
  • Zauber einer großen Stimme
  • My Russian Homeland
  • Glasnost Perestroika
  • Komm mit nach Hellas
  • Seine größten Opernerfolge
  • Musikalische Edelsteine
  • Live in Concert
  • Krönung einer großen Karriere
  • Yvan Rebroff à Moscou
  • Ses plus grands succès
  • Noël Russe
  • Festliche Weihnach
  • ...und Friede auf Erden

Um Spaweck[änneren | Quelltext änneren]

Commons: Ivan Rebroff – Biller, Videoen oder Audiodateien