Mary Higgins Clark

Vu Wikipedia
Op d'Navigatioun wiesselen Op d'Siche wiesselen
Mary Higgins Clark
Mary Higgins Clark at the Mazza Museum.jpg
Gebuertsnumm Mary Theresa Eleanor Higgins
Pseudonym Mary Higgins Clark
Gebuer 24. Dezember 1927
New York City
Gestuerwen 31. Januar 2020
Naples
Nationalitéit USA
Educatioun Fordham University
Aktivitéit Romancier, Schrëftsteller, Kannerbuchauteur
Famill
Kanner Carol Higgins Clark
Wikidata-logo-without-paddings.svg

D'Mary Higgins Clark, gebuer als Mary Theresa Eleanor Higgins de 24. Dezember 1927 zu New York, a gestuerwen den 31. Januar 2020 zu Naples, am Florida, war eng US-amerikanesch Auteurin vu Kriminalromaner.

No engem éischte Buch Aspire to the Heavens (1969), engem biographesche Roman iwwer den George Washington, huet si mat hirem zweeten, Where are the children? (1975) e Bestseller gehat. Den Nofollger A Stranger Is Watching (1977) war en nach méi grousse Succès. Zanterdeems huet si eng 25 weider Kriminalromaner geschriwwen, vun deenen eleng an de Vereenegte Staaten méi wéi 100 Millione verkaaft goufen.

Wierker (mam däitschen Titel a Klameren)[änneren | Quelltext änneren]

  • Aspire to the Heavens (1969)
  • Where Are the Children (1975, dt. Wintersturm)
  • A Stranger Is Watching (1977, dt. Die Gnadenfrist)
  • The Cradle Will Fall (1980, dt. Wo waren Sie, Dr. Highley?)
  • A Cry in the Night (1982, dt. Schrei in der Nacht)
  • Stillwatch (1984, dt. Das Haus am Potomac)
  • Weep No More My Lady (1987, dt. Schlangen im Paradies)
  • While My Pretty One Sleeps (1989, dt. Schlaf wohl mein süßes Kind)
  • The Anastasia Syndrome and Other Stories (1989, dt. Das Anastasia-Syndrom oder Doppelschatten)
  • Loves Music, Loves to Dance (1991, dt. Schwesterlein komm tanz mit mir)
  • All Around the Town (1992, dt. Daß du ewig denkst an mich)
  • I’ll Be Seeing You (1993, dt. Das fremde Gesicht)
  • Remember Me (1994, dt. Das Haus auf den Klippen)
  • The Lottery Winner (1994, dt. Sechs Richtige)
  • Let Me Call You Sweetheart (1995, dt. Ein Gesicht so schön und kalt)
  • Silent Night (1995, dt. Stille Nacht)
  • Moonlight Becomes You (1996, dt. Mondlicht steht Dir gut)
  • My Gal Sunday: Henry and Sunday Stories (1996, dt. Und tot bist du)
  • Pretend You Don’t See Her (1997, dt. Sieh dich nicht um)
  • You Belong to Me (1998, dt. Nimm dich in acht)
  • All Through the Night (1998, dt. In einer Winternacht)
  • We’ll Meet Again (1999, dt. Wenn wir uns wiedersehen)
  • Before I Say Good-Bye (2000, dt. Vergiss die Toten nicht)
  • Deck the Halls (2000, mat der Carol Higgins Clark, dt. Gefährliche Überraschung)
  • He Sees You, When You Are Sleeping (2001, mat der Carol Higgins Clark, dt. Er sieht dich, wenn du schläfst)
  • On the Street Where You Live (2001, dt. Du entkommst mir nicht)
  • Daddy’s Little Girl (2002, dt. Denn vergeben wird dir nie)
  • The Second Time Around (2003, dt. Und morgen in das kühle Grab)
  • Nighttime Is My Time (2004, dt. Mein ist die Stunde der Nacht)
  • The Christmas Thief (2004 mat der Carol Higgins Clark, dt. Der Weihnachtsdieb)
  • No Place Like Home (2005, dt. Hab acht auf meine Schritte)
  • Two Little Girls in Blue (2006, dt. Weil deine Augen ihn nicht sehen)
  • I Heard That Song Before (2007, dt. Und hinter dir die Finsternis)
  • Kitchen Privileges (Memoirs) (2007, dt. Denn bereuen sollst du nie (Mein Leben))
  • Santa Cruise (2007, mat der Carol Higgins Clark, dt. Der Weihnachtsdieb auf hoher See)
  • Where Are You Now? (2008, dt. Warte, bis du schläfst)
  • Dashing Through the Snow (2008, mat der Carol Higgins Clark, dt. Das Weihnachtslos) ISBN 978-3-86800-269-0
  • Just Take My Heart (2009, dt. Denn niemand hört dein Rufen)
  • The Shadow of Your Smile (2010, dt. Flieh in die dunkle Nacht)
  • I’ll Walk Alone (2011, dt. Ich folge deinem Schatten, Heyne, München. ISBN 978-3-453-26685-8)
  • The Magical Christmas Horse (2011, Illustrationen von Wendell Minor)
  • The Lost Years (2012, dt. Mein Auge ruht auf dir, als Heyne Taschenbuch 2014, ISBN 978-3-453-43750-0)
  • Daddy’s Gone A Hunting (2013, dt. Spürst du den Todeshauch)
  • I’ve Got You Under My Skin (2014, dt. In der Stunde Deines Todes)
  • The Melody Lingers On (2015, dt. Wenn Du noch lebst, Heyne, München ISBN 978-3-453-26933-0)
  • The Cinderella Murder (2016, dt. So still in meinen Armen)
  • As Time Goes By (2016, dt.: Und deine Zeit verrinnt, Heyne, München 2016, ISBN 978-3-453-27098-5)
  • I’ve Got My Eyes on You (2018, dt. Du bist in meiner Hand, Heyne, München 2018, ISBN 978-3-453-27186-9)

Literatur[änneren | Quelltext änneren]

  • Linda C. Pelzer: Mary Higgins Clark, a critical companion. Greenwood Press, Westport 1995. ISBN 0-313-29413-5.

Weblinks[änneren | Quelltext änneren]

Commons: Mary Higgins Clark – Biller, Videoen oder Audiodateien