Nikolaus Warker

Vu Wikipedia
Op d'Navigatioun wiesselen Op d'Siche wiesselen
Nicolas Warker (1861-1940)

Den Nikolaus (oder Nicolas) Warker, gebuer de 17. Februar 1861 zu Iechternach a gestuerwen den 2. Dezember 1940 zu Arel, war e lëtzebuergeschen Erzéier, e Seeërchessammler an e Schrëftsteller.

Säi Wierk (Auswiel)[änneren | Quelltext änneren]

Bicher[änneren | Quelltext änneren]

  • Wintergrün. Sagen, Geschichten, Legenden und Märchen aus der Provinz Luxemburg. 2. Aufl. Esch a.d. Alzette u. Arlon, 1890.
  • Sagen des luxemburgischen Volkes. Aus belgisch Luxemburg und dem Eischtale, 1893, Arel
  • Arel und Aubel, 1899, Arel

Aufsätz[änneren | Quelltext änneren]

  • Die deutschen Orts- und Gewässernamen in der belgischen Provinz Luxemburg an Deutsche Erde 8, 1909, S.99-104, 139-143

De Warker huet nach eng Partie Vollekstheater-Stécker an Areler Mondaart geschriwwen.

Literatur[änneren | Quelltext änneren]

  • G. Goetzinger & C.D. Conter (2007): Luxemburger Autorenlexikon. Centre national de littérature Mersch, 687 S. (Nicolas Warker: S. 638-639).
  • H. (1929): Nikolaus Warker. In: Jonghémecht, 3. Jg., Nr. 4, März 1929: 96-101.[1]
  • G. Hausemer (2006): Luxemburger Lexikon. Das Großherzogtum von A–Z. Éditions Binsfeld, Luxembourg, 479 S. (Nicolas Warker: S. 452).