Diskussioun:Minière Cockerill

Vu Wikipedia
Op d'Navigatioun wiesselen Op d'Siche wiesselen

Ech muss nach erausfannen, a wéiwäit déi heiten an d'Minière Kazebierg identesch sin (fréieren Numm?), resp. déi eng en Deel vun där anerer war.--Zinneke (Diskussioun) 09:09, 16. Jan. 2013 (UTC)

Eng Minière gouf an d'Gewerkschaft Lützelburg integréiert? Sollt dat net éischter Gesellschaft Lützelburg heeschen? --Otets ♣ 11:29, 15. Nov. 2017 (UTC)

Mit Verordnung vom 29.1.1943 hat der Chef der Zivilverwaltung den Zusammenschluss der nachbezeichnet aufgeführten Bergbauberechtigten in eine Gewerkschaft deutschen Rechts angeordnet. Der Zusammenschluss ist am 1. April 1943 rechtswirksam geworden. Die neugegründete Gewerkschaft führt den Namen Gewerkschaft Lützelburg und hat ihren Sitz in Luxemburg, Longicher Straße 63. --Les Meloures (Diskussioun) 13:15, 15. Nov. 2017 (UTC)
Ech hunn et elo grad selwer als Gewerkschaft an engem Zeitungsartikel fonnt gehat. En aneren Zeitungsartikel wou Gesellschaft stoung hat mech an d'Ier gefouert. Merci fir d'Prezisiounen. --Otets ♣ 15:13, 15. Nov. 2017 (UTC)