Robert Gernhardt

Vu Wikipedia
Wiesselen op: Navigatioun, sichen
De Robert Gernhardt bei enger Liesung 2001 zu Tübingen

De Robert Gernhardt, gebuer den 13. Dezember 1937 zu Reval, dem haitegen Tallinn an Estland, a gestuerwen den 30. Juni 2006 zu Frankfurt am Main, war en däitsche Schrëftsteller, Karikaturist, Zeechner, Lyriker, Moler an Essayist.

Zweezeiler[änneren | Quelltext änneren]

Paulus schrieb den Irokesen:
Euch schreib ich nichts, lernt erst mal lesen."

Säi Wierk[änneren | Quelltext änneren]

  • Die Wahrheit über Arnold Hau, Frankfurt a. M. 1966 (Zesumme mam F. W. Bernstein und F. K. Waechter).
  • Besternte Ernte. Gedichte aus fünfzehn Jahren., Frankfurt a. M. 1976 (Zesumme mam F. W. Bernstein)
  • Die Blusen des Böhmen, Frankfurt a. M. 1977
  • Die Magadaskar-Reise. Ein Bericht, Frankfurt a. M. 1980
  • Wörtersee (Gedichte), Frankfurt a. M. 1981
  • Ich Ich Ich (Roman), Zürich 1982
  • Glück Glanz Ruhm (Essays), 1983
  • Gernhardts Erzählungen (Billergeschichten), 1983
  • Letzte Ölung (Satiren), 1984
  • Hier spricht der Dichter. 120 Bildgedichte, Zürich 1985
  • Was bleibt (Gedanken zur Literatur), 1985
  • Hier spricht der Dichter (Bildgedichter), 1985
  • Schnuffis sämtliche Abenteuer (Billergeschichten), 1986
  • Die Toscana-Therapie (Schauspiel), 1986
  • Kippfigur (Erzählungen), 1986
  • Es gibt kein richtiges Leben im valschen (Humoresken), 1987
  • Körper in Cafés (Gedichte), 1987
  • Was gibt's denn da zu lachen? - Kritik der Komiker, Kritik der Kritiker, Kritik der Komik (Essay), 1988
  • Hört, hört! - Das WimS-Vorlesebuch (zusammen mit F. W. Bernstein), 1989
  • Die Toscana-Therapie, (Héierspill), DeutschlandRadio 1989
  • Reim und Zeit (Gedichte), Stuttgart 1990
  • Lug und Trug (Erzählungen), 1991
  • Weiche Ziele, 1994
  • Gedichte 1954 – 94, Zürich 1996
  • Lichte Gedichte, 1997
  • Vom Schönen, Guten, Baren. Bildergeschichten und Bildgedichte, Zürich 1997
  • In Zungen reden. Stimmimitationen von Gott bis Jandl, Frankfurt a.M. 2000
  • Was deine Katze wirklich denkt, (Heyne) 2000
  • Berliner Zehner. Hauptstadtgedichte, Zürich (Haffmans) 2001
  • Der letzte Zeichner. Sachbuch/Essay, Frankfurt (Fischer Tb.), 2001
  • Im Glück und anderswo. Gedichte, Frankfurt/M. (S. Fischer) 2002
  • Die Falle (Erzählungen), Frankfurt/M. (Fischer Taschenbuch) 2003
  • Herz in Not. Gedichte, Frankfurt/M. (S. Fischer) 2004
  • Die K-Gedichte. Gedichte, Frankfurt/M. (S. Fischer) 2004
  • Das Randfigurenkabinett des Doktor Thomas Mann. Barbara Hoffmeister + Robert Gernhardt, Frankfurt/M. (S. Fischer) 2005
  • Gesammelte Gedichte. Frankfurt/M. (S. Fischer) 2005
  • Später Spagat, Juli 2006, Fischer
  • Denken wir uns (Aarbechtstitel), Erzielungen, 2007

Gielercher[änneren | Quelltext änneren]

Kuckt och[änneren | Quelltext änneren]