Johann Daniel Titius

Vu Wikipedia
Op d'Navigatioun wiesselen Op d'Siche wiesselen
Johann Daniel Titius
Johann Daniel Titius.jpg
Gebuer 2. Januar 1729
Gestuerwen 11. Dezember 1796
Lutherstadt Wittenberg
Nationalitéit Däitschland
Educatioun Universitéit vu Leipzig
Aktivitéit Astronom, Physiker, Mathematiker, Universitéitsprofesser, Biolog
Wikidata-logo-without-paddings.svg

De Johann Daniel Titius, och: Tietz, Tietze;, gebuer den 2. Januar 1729 zu Konitz a gestuerwen den 11. Dezember 1796 zu Wittenberg, war en däitschen Astronom, Physiker a Biolog.

Liewen[änneren | Quelltext änneren]

Nom fréien Doud vu sengem Papp gouf den Titius vu sengem Monni Hanov, dee Professer zu Danzeg war, opgezunn an ass och do an de Gymnasium gaangen. Duerno huet hien e Studium op der Universitéit Leipzig gemaach, wou hien am Joer 1752 den akademesche Grad vun engem Magister krut, an als Privatdozent op der philosophescher Fakultéit opgeholl gouf. Vu 1756 un, huet hien Aarbechten op der Universitéit Wittenberg als Professer fir Mathematik a Physik gemaach.

Haut ass hie bekannt duerch eng Formel vu 1766, déi eng gewësse Reegelméissegkeet an de mëttlere Planéitenofstänn vun der Sonn, mathematesch beschreift, an als Titius-Bode-Rei bekannt ass.

Am Joer (1753–1754) huet hien eng däitsch Iwwersetzung vum ganze Wierk Essais vum Michel de Montaigne gemaach. Déi Iwwersetzung war aktuell bis 1998 eng nei Iwwersetzng vum Hans Stilett erauskomm ass.

Éierungen[änneren | Quelltext änneren]

Fir de Johann Daniel Titius z'éieren, gouf den Asteroid (1998) Titius no him genannt.

Wierker (Auswiel)[änneren | Quelltext änneren]

  1. Mem. Em. Guil Görz, vjri iuvenis docti ex extmiae indolis, praematura morte in Athenaeo Gedanensi 1748 exstincti. Danzig 1743
  2. Diss. inaug. Luminis lunaris theoria nova, principiis summi Euler i superftructa. Leipzig 1752
  3. Untersuchung des Satzes, ob die Gottesleugnung und die verkehrten Sitten aus dem System der Fatalität herkommen? aus dem Franséischen iwwersat,mat Vermierkungen. Leipzig 1752
  4. Hrn. Rousseau Abhandlung, ob die Wiederherstellung der Wissenschaften und Künste etwas zur Läuterung der Sitten beygetragen habe ? aus dem Franséischen iwwersat, Leipzig 1752
  5. Investigatio finium divinorum in rebus naturalibus necessaria, adversus Cartesium Princip. philos. I. 28-III, 2. defensa. Leipzig 1753
  6. Mich. Ch. Hanov's — Seltenheiten der Natur und Oekonomie; nebst deren kurzen Beschreibung und Erörterung, aus den Danziger Erfahrungen u. Nachrichten zu mehrern Nutzen und Vergnügen ausgezogen und herausgegeben. 3 Bände, Leipzig 1752-1755 Mit Kupfern.
  7. Michael's Hrn. von Montagne Versuche; nebst des Verfassers Leben; nach der neuesten Ausgabe des Herrn Peter Coste ins Teutsche übersetzt. 1. Deel Leipzig 1753 2ter an 3ter Deel. Leipzig 1754
  8. Allgemeines Magazin der Natur, Kunst u. Wissenschaft. 4 Deeler, Leipzig 1753-1754.
  9. Neue Erweiterungen der Erkenntniss und des Vergnügens. 12 Bänn Leipzig 1753-1762
  10. Philosophische Gedanken von dem wahren Begriffe der Ewigkeit. Leipzig 1754
  11. Des Hrn. du Hamel de Monceau, der königl. Akad. der Wissensch. und der könig. Gesellschaft zu London, und Aufsehers über das Seewesen in allen Häfen von Frankreich, Abhandlung von der Erhaltung des Getraides, und besonders des Waizens, aus dem Franséischen iwwersat, mat Bemierkungen, an enger Virried. Leipzig 1755. Ergänzungen dazu, Leipzig 1768 Mit Kupfern.
  12. Der Schwätzer. eng Schrëft, aus dem Engleschen vum Här Richard Steele. 2 Bänn, Leipzig 1755-1756
  13. Parus minimus, Polonorum Remiz, Bononieusium pendulinus descriptus. Accedit tabularum aencaruin biga. Leipzig 1756
  14. J. Craig theologiae christianae principia mathematica, edidit, atque de scriptis auctoris praefatus est. Leipzig 1756
  15. Prog. quo J. Craig principia theologiae christianae mathematica illustrat, et de valore testimonii humani disputat. Wittenberg 1756
  16. Neue gesellschaftliche Erzählungen für die Liebhaber der Naturlehre, der Haushaltungswissenschaft, der Arzneykunst, und der Sitten. 1-4 Deeler, Leipzig 1758-1763
  17. Matthias Kramer's Neues Holländisch-Teutsches, und Teutsch - Holländisches Wörterbuch, in dieser neuen Auflage mit unzähligen Wörtern und Redensarten aus der Hölländischen Sprache, aus Künsten u. Wissenschaften vermehrt, durchaus verbessert und zum gemeinen Gebrauch bequemer gemacht. Wittenberg 1759
  18. Progr. de divisione animalium generali. Wittenberg 1760
  19. Memoria Philippi Melanchthonis finito post. eius obitum saeculo secundo, in solemni Doctorum Philosophiae promotione. Wittenberg 1760
  20. Diss. vestigia fluxus et refluxus in mari Balthico, praesertim ad Vistulae ostium. Wittenberg 1760
  21. Hug. Grotii de J. B, et P. IL 21. 17 locus vexatus, interpretatus. Wittenberg 1760
  22. Animadversiones quaedam matbematicae Progr. Wittenberg 1761
  23. Diss. Vis elementorum repraefentativa. Wittenberg 1761
  24. Diss. de pecuniae deterioris atque melions exaequatione praeseitim in mutuo. Wittenberg 1763
  25. Nachricht von den Gelehrten, welche aus der Stadt Conitz des Polnischen Preussens, herstammen; nach Hrn. Hofraths Goedtke'ns Grundlage abgefasset. Leipzig 1763
  26. Feyerliches Denkmahl der Ehrfurcht und Treue, dem glorreichen Gedachtnisse Friedrich August's, Königs in Polen, und Kurfürst Fridrich Chriftian's gewidmet von der Teutschen Gesellschaft in Wittenberg. 1763
  27. Attributorum Dei, apto digestorum ordine, brevis expositio. Leiden 1763
  28. Ortus mundi necessarius a priori assertus. Wittenberg 1763
  29. Progr. Crisis concretorum lithclogica. Wittenberg 1765
  30. Vis materialis dissert. phys. Wittenberg 1765
  31. Documenta solemnium promotionis philosophicae d. 17 Octob. 1765, elogia creatorum Doctorum philos. et sermo de thermometro aẻreo habitus. Wittenberg 1765
  32. Diss. de physicae in colendo intellectu usu et praestantia. Wittenberg 1765
  33. Descriptio thermometri metallici ab inventione ill. atque. Excell. Comitis ab Loeser. Leipzig 1765
  34. Die gänzliche Ergebung der Lande Preussen an Polen, mittelst des A. 1466 nach der Einnahme von Conitz zwischen König Kasimir dem IV. und dem Hochmeister Ludewig von Erlichshausen geschlossenen Friedens, historisch vorgestellet u.s.w. Wittenberg 1766
  35. Diss. de rebus petrefactis carumque divisione observationes variae. Wittenberg 1766
  36. Karl Bonnet's Betrachtung über die Natur, mit Vermehrungen, aus dem Franz. Leipzig 1766. 2. Aufl. mit den Zusätzen der Italienischen Übersetzung des Abts Spallanzani und einigen Anmerkungen. 1772. 3. Auflage, vermehrt. 1774, 4. Aufl. nach der sehr vermehrten neuesten Auflage in allen sämtlichen Werken herausgegeben. 2 Bände. Leipzig 1783
  37. Diss. sytema plantarum sexuale ad naturam compositum. Wittenberg 1767
  38. Diss. Siccitas anni superioris MDCCLXVI et aquarum diminutio insolita. Wittenberg 1767
  39. Wittenbergiscbes Wochenblatt zur Aufnahme der Naturkunde, und des ökonomischen Gewerbes. Wittenberg 1768-1775 8 Bände
  40. Gemeinnützige Abhandlungen zur Beförderung der Erkenntniss und des Gebrauchs natürlicher Dinge, in Absicht auf die Wohlfahrt des Staats und des menschlichen Geschlechts überhaupt. Leipzig 1768
  41. Abhandlung über die von der naturforschenden Gesellschaft in Danzig aufgegebene Frage von den dienlichsten Mitteln der Versandung der Danziger Nähring vorzubeugen. Wittenberg 1768
  42. De electrici experimenti Lugdunensis inventore primo. Wittenberg 1771
  43. Diss. de damnis ex nimia aedificiorum altitudine metuendis. Wittenberg 1771
  44. Academiae, academicis laborantibus gradibus, labescentes. Wittenberg 1771
  45. Physicae dogmaticae elementa, praelectionum caussa evulgata. Wittenberg 1773
  46. Prog. Generalis experimentorum critica. Wittenberg 1775
  47. Lerhrbegriff der Naturgeschichte, zum ersten Unterricht entworfen. Leipzig 1777 Mit Kupfern. Neue Ausgabe. Mit 12 illuminierten Kupfern, Leipzig 1791
  48. Laudatio Michaelis Christori Hanovii, Prof. philos. in Gymnasio Gedan. quondam celeberrimi, in renuntiatione Doctorum philolsophiae recitata; cum vita illiuste Gottl. Wernsdorfio V. Cl. auctore, et elogiis Promotorum. Wittenberg 1777
  49. Allgemeine Grundfätze der theoretischen Haushaltungskunst, zum Unterricht für Anfänger. Leipzig 1780
  50. Diss. de physico mentis in corpus regimine. Wittenberg 1780
  51. Progr. Geometriae situs principia philosophica. Wittenberg 1781
  52. Progr. Physicae experimentalis elementa. Leipzig 1782
  53. Diss. de artis naturam imitandi principiis generalioribus. Wittenberg 1783
  54. Nützliche Sammlung von Aufsätzen und Wahrnehmungen über die Witterungen, die Haushaltskunde, das Gewerbe, die Naturkenntniss, Polizey und andere damit verknüpfte Wissenschaften, als die Fortsetzung des Wittenbergischen Wochenblatts. 10 Bände. Leipzig 1783-1792
  55. Versuch über die Hygrometrie - durch Horaz Benedikt de Sausfur, Professor der Philos. zu Genf. Aus dem Franz. Leipzig 1784. Mat 2 Koffertafelen.
  56. Nachricht von der vormaligen und der neuerbauten Elbbrücke bey Wittenberg, nebst einigen Beylagen. Mat 3 Koffertafelen, Leipzig 1788 [1], [2], [3]
  57. Prog. de modo inveniendi per rationem, quae experiendo in physicis inventa sunt. Wittenberg 1789
  58. Diss. de firmitatis cohaerentia in sideribus. Wittenberg 1790
  59. Diss. de linearum atque supersicierum ortu naturali et menfura. Wittenberg 1790
  60. Prog. de superficierum atque solidorum ortu naturali et mensura. Wittenberg 1791
  61. Prog. I. de meritis Vaterorum. Wittenberg 1792
  62. De virtute medicamentorum resolventium recte diiudicanda, Prolusio I- III. Wittenberg 1793- 1794
  63. Von dem Abgange der Knochentheile in dem menschlichen Körper, nebst der Untersuchung, warum alte Leute kleiner find, als sie in ihren männlichen Jahren gewesen? In: Gesellschaftlichcn Erzählungen. (Hamburg 1752-1753) Tl. 3. St. 5. Franséisch am Journal étranger. 1759. Oct. S. 59 Gedanken iwwer d'Geschicht vun der Zukunft; ebenda St. 7
  64. Von dem Eifer Karl's des Grossen in Anlegung einer Bibliothek. In: der Sammlung der Gesellsch. der freyen Künfte zu Leipzig B. 1. S. 453 (1754) souwéi Erneuertes hundertjähriges Andenken der Magdeburgischen Versuche Otte'ns von Gericke ebenda B. 2. S. 363

Literatur[änneren | Quelltext änneren]

  • Heinz Kathe: Die Wittenberger Philosophische Fakultät 1501–1817, Böhlau, Köln 2002 ISBN 3-412-04402-4
  • Walter Friedensburg: Geschichte der Universität Wittenberg. Max Niemeyer, Halle (Saale) 1917,
  • Nikolaus Müller: Die Funde in den Turmknäufen der Stadtkirche zu Wittenberg. Magdeburg Evangelische Buchhandlung Ernst Holtermann, 1912
  • Johann Georg Meusel: Lexikon der vom Jahr 1750 bis 1800 verstorbenen Teutschen Schriftsteller. Bd 14 S. 74 (Online)

Um Spaweck[änneren | Quelltext änneren]

Commons: Johann Daniel Titius – Biller, Videoen oder Audiodateien