2023

Vu Wikipedia
Op d'Navigatioun wiesselen Op d'Siche wiesselen

| 20. Joerhonnert | 21. Joerhonnert    
◄◄ | | 2019 | 2020 | 2021 | 2022 | 2023 | 2024 | 2025 | 2026      

Dës Säit befaasst sech mam Joer 2023.

D'Joer 2023 fänkt op engem Sonndeg un.

Evenementer[änneren | Quelltext änneren]

Europa[änneren | Quelltext änneren]

Lëtzebuerg[änneren | Quelltext änneren]

Afrika[änneren | Quelltext änneren]

Amerika[änneren | Quelltext änneren]

Nordamerika[änneren | Quelltext änneren]

Südamerika[änneren | Quelltext änneren]

Asien[änneren | Quelltext änneren]

Arabesch Welt[änneren | Quelltext änneren]

Konscht a Kultur[änneren | Quelltext änneren]

Molerei[änneren | Quelltext änneren]

Literatur[änneren | Quelltext änneren]

Musek[änneren | Quelltext änneren]

Kino[änneren | Quelltext änneren]

Ekonomie[änneren | Quelltext änneren]

Wëssenschaft an Technik[änneren | Quelltext änneren]

  • D'OSIRIS-REx déi am Mäerz 2021 de Réckfluch op d'Äerd ugefaang huet wäert virraussiichtlech d'Retourkapsel am September 2023 bei der Äerd aussetzen.

Sport[änneren | Quelltext änneren]

Gebuer[änneren | Quelltext änneren]

Gestuerwen[änneren | Quelltext änneren]

Um Spaweck[änneren | Quelltext änneren]

Commons: 2023 – Biller, Videoen oder Audiodateien